Gedankenfetzen

- bleib ehrlich du, aber wer bist du eigentlich?

- großer helfer, aus großer aussichtslosigkeit finden  

- allen helfen, bloß sich selber nicht.

- alles auf die kette bekommen.

- nicht wenn es mal grade nicht perfekt läuft blöd werden, das leben ist nicht einwandfrei, nie.

- nach dem motto leben: "bei meiner geburt bekam ich die ganze welt geschenkt" aus allem lernen was man falsch macht

- nicht perfekt sein wollen, nicht für dich, nicht für deine freunde. du schaffst es eh nicht.

- im großen und ganzen so weitermachen, das leben hat sich gebessert, ich bin glücklicher.

 

(fortsetzung folgt.)

6.11.08 14:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

c h a s t e & t i n k a